Roelof ter Horst feiert Jubiläum - 50 Jahre Emsflower

Im Alter von 16 Jahren begann er als Vollzeit-Produktionsmitarbeiter bei Kwekerij Kuipers (Gärtnerei Kuipers) in De Lutte.

Roelof blickt auf 3 Generationen zurück. Sein Arbeitsleben begann er beim Gründer Jan Kuipers, danach bei dessen Sohn Bennie Kuipers und derzeit in dritter Generation für Bennies Söhne Tom und Bart Kuipers.

Er startete in De Lutte, wo damals alles mit der Schubkarre transportiert wurde. In den Folgejahren war er tatkräftig an der Entwicklung der Gärtnerei an verschiedenen Standorten wie Berlin, England, Denekamp und Emsbüren beteiligt. Auch die Arbeitsgeräte entwickelten sich mit der Zeit als praktischer. Roelof fährt jetzt einen modernen Radlader. Mittlerweile zählt Emsflower zur größten Gärtnerei für Beet und Balkonpflanzen in Europa.

Roelof ist jetzt seit 50 Jahren Arbeitnehmer, aber an seinen Ruhestand Ende Januar mag er noch nicht denken. Zu gerne möchte er, auch als Rentner, dem Familienbetrieb treu bleiben. 

Zum 40jährigen Jubiläum hat Roelof eine Reise nach Tansania als Geschenk erhalten. Gemeinsam mit seinem Bruder Rudolfo, der auch 32 Jahre Betriebszugehörigkeit verzeichnen kann, traten sie die Reise zur Besichtigung eines weiteren Produktionsstandort von Emsflower an.

Bennie Kuipers: „Leider können wir Roelofs 50. Arbeits - Jubiläum zur Zeit wegen der Coronakrise nicht gemeinsam feiern. Aber, aufgeschoben ist nicht aufgehoben”.